Termine‎ > ‎Vereinsleben‎ > ‎

Friedfischangeln an der Wörpe

An diesem Sonntag trafen wir uns um 06.00 Uhr mit insgesamt 8 Anglern zum Friedfischangeln. Der Wettergott meinte es zu Anfang nicht gut mit uns und der Regen mit starkem
Wind machte uns zu schaffen. Nach kurzer Ansprache durch unseren Hegewart Ingo Lüpke verteilten wir uns an der Wörpe.



Hier links am Ende sitzt Heinz Räck und rechts im Bild ist Thomas Ehrlicher mit rotem Schirm zu sehen.





Das Wetter wurde zwar etwas besser, aber duch den Wind wahren die angezeigten 15-20 Grad wesentlich kälter.

Dank meiner Ü-Eier-Bissanzeiger konnte ich aber trotz des Windes die Bisse erkennen.

Schon nach kurzer Zeit konnten einige die ersten Bisse verzeichnen, aber leider waren diese sehr zaghaft und nur selten konnten die Fische auch gelandet werden.







Gegen 12.00 Uhr trafen sich alle wieder am Sammelplatz
zum Mittagessen ein.




Sogar Martin Schüppel kam uns noch besuchen, trotz schwerer Fußverletzung!

Nach der Stärkung wurde die Siegerehrung durchgeführt.
Diese viel dann wie folgt aus:

                       4. Platz     Heinz Räck               1 Brassen  0200g







3. Platz     Marco Böhling         12 Fische     1200g

mit den meisten aber leider nur kleinen Fischen.



                     




1.Platz     Wolfgang Schneider    2 Brassen   3700g

 




Anschließend fuhren die meisten wieder nach Hause. Christian Tabeling und ich versuchten unser Glück erneut. Diese Ausdauer machte sich dann auch bei mir bezahlt!

Gegen 14.00 Uhr konnte ich einen schönen 49 cm Brassen mit 1,2 Kg fangen! So konnte ich den Schneidertag wenigstens abwenden und als Dank der Natur bekam ich noch Besuch von Familie Ente:-)





Petri Heil und bis zum nächsten Mal!!
Comments