Termine‎ > ‎Vereinsleben‎ > ‎

25.07.2010 Forellenangeln in Brauel

Um 05.00 Uhr trafen sich insgesamt 8 Vereinsmitglieder, davon 4 Jugendliche, auf dem Aldi-Parkplatz in Grasberg. Nachdem wir alle mit Angelgerät auf die PKW verteilt hatten, fuhren wir gemeinsam zum Forellensee, denn von uns hatte dort vorher noch keiner geangelt. Nach kurzer Verirrung, kamen wir auch gegen 05.45 Uhr dort an. Nachdem das Gepäck ausgeladen wurde, verteilten sich alle in windeseile rund
um den See. 
Vor Ort trafen wir dann auch noch Michael und Marco Böhling. Wir hatten angenehmes Wetter, wobei es morgens doch noch recht kühl war und der Wind den ganzen Tag stark wehte. Aber gegen Mittag besserte sich die Temperatur (25°C), so dass einige sogar einen schönen Sonnenbrand bekamen!






Blos für die Fische war es anscheinen nicht das richtige Beißwetter.





Außer Marco Böhling, der 3 schöne Forellen fangen konnte, wurden nur kleine Brassen, Köderfische oder zu kleine Forellen gefangen.
Es blieb zwar fast keiner Schneider, aber trotzdem war die Ausbeute mager!

Das kann aber nur an der Beißlaune der Forellen gelegen haben und nicht am Besatz, der an dem Tag gut durchgeführt wurde.





Auch ich brauche mal ne Pause!


Die Letzten hielten bis 16.15 Uhr aus und machten sich dann auf den Rückweg, da mitlerweile nach einem ganzen Angeltag auch der Magen knurrte.

Es bleibt noch anzumerken, dass die Anlage im Internet (http://www.angelsee-brauel.de) zwar gut beschreiben ist, aber die Angaben, mit was man dort angeln darf, nicht korrekt sind! Es darf dort gemäß Auskunft des Betreibers mit allem geangelt werden. Nur Köderfische dürfen nicht mitgebracht werden, sondern müssen dort gefangen werden.

Petri Heil euer Joost
Comments