Termine‎ > ‎Vereinsleben‎ > ‎

11.04.2010 Anangeln

Um 07.00 Uhr waren insgesamt 34 Petrijünger, davon 8 Jugendliche, zum Anangeln erschienen. Das Wetter war durchwachsen mit leichtem Regen zwischendurchbei ca. 8°C  und die Gezeiten machten durch das ablaufende Wasser auch nicht sehr viel Hoffnung auf ordentliche Fänge.
Trotzdem ließen wir uns nicht unterkriegen und konnten nach kurzer Einweisung durch unseren Hegewart Ingo Lüpke unsere Angelplätze aufsuchen und die Angeln auslegen.

Hier prüft Martin gerade, ob nicht doch schon einer beißt.





Jeder gab sein bestes!


Hier versucht Andreas mit der starken Strömung zurecht zu kommen. Links daneben steht Peter.



Neben der Brücke versucht Michael B. sein Glück.



Als wir uns gegen 12.00 Uhr wieder zur Siegerehrung auf dem Parkplatz beim Borgfelder Hotel trafen, konnten zwar insgesamt 8 Fänge gemeldet werden, aber auf Grund der Größe konnten nur 6 in die Wertung kommen.

Hier ist Heinz R. mit einem schönen Brachsen und einem Köderfisch.






Als Sieger wurden somit festgestellt: 3. Platz: Heinz Räck 2 Fische gesamt 600.










2.
Platz: Marco Böhling  2 Fische gesamt 650g,






1. Platz:
Uwe Wellbrock 2 Fische gesamt 1850g.

Somit behält Uwe Wellbrock auch den Wanderpokal bis zum nächsten Jahr.



Abschließend gab es noch ordentlich zu Essen und Trinken, so dass wir gut gestärkt nach Hause fahren konnten. Pünktlich, wie sich herausstellte, denn es fing danach ordentlich an zu Regnen. So etwas nennt man halt GLÜCK!





Petri Heil und bis zum nächsten Mal euer Joost

Comments