Fisch - Fänge

Hier könnt Ihr schöne Fischfänge aber auch Kuriositäten von Vereinskollegen sehen.

Liebe Vereinskollegen, wenn auch Ihr Euer Bild hier wiederfinden wollt, schickt uns dieses bitte mit näheren Angaben an eine unserer E-Mail Adressen christian.balle@die-woerpe.de oder christof.behrens@die-woerpe.de
 

 
Am 28.4.2011 um ca. 14.00 Uhr konnte Robin
Segelken diesen schönen Hecht fangen .Er war 63 cm lang und 1,8 kg schwer. Er fing den Hecht mit einem Köderfisch an der Pose (ca. 1 m tief eingestellt). Der Fisch ging Ihm in der Teichanlage Klosterweide an den Haken . 
Da er Hechtfang aber sehr ungewöhnliche Ausmaße annahm, wodurch er fast entwischen konnte, hat Robin für diesen Fang sogar bei Fisch&Fang eine Abhakmatte geschenkt bekommen!
Somit hat er sich seinen Platz hier verdient!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
11.04.2011:
Christian Tabeling konnte diesen wunderschönen Frühlingsbrassen ca. 70 Meter hinter der Hammeschleuse in Ritterhude an den Haken locken. Der Brassen war 67 cm lang und wog 2,7 Kg!
So strahlend kann der Petri-Frühling beginnen.
 
 
 
 
 
 

 



28.08.2010: Martin Schüppel mit einem Rapfen von 65 cm! Nun hatte er es endlich geschaft, durch diesen für Insider kuriosen Fang, konnte Martin beim Partnerschaftsangeln in Plötzky den ersten Platz bei den Raubfischen machen und außerdem bekam er den Wanderpokal! Na denn PETRI HEIL!










20.03.2010: Christian konnte es wieder nicht lassen. Trotz ausgiebiger Unterhaltung mit Vereinskollegen konnte dieser schöne Karpfen einfach nicht dem angebotenen Köder wiederstehen! Nach kurzem harten Drill konnte Christian sich wieder einmal als indirekter Karpfenkönig bezeichnen.

Nach kurzem Foto-Shooting wurde er dann wieder zurück gesetzt.






22.11.2009: Christian Tabeling hat doch tatsächlich mit diesem schönen Hecht  von 86 cm seinen Raubfischkönig
-Titel verteidigen können.


















11.2008: Beim Raubfischangeln 2008 konnte Christian Tabeling gleich 2 schöne Hechte im selben Wörpestück fangen! Somit wurde er Raubfischkönig, Glück muss man haben!















20.09.2008: Christian Tabeling hat wieder mal nen großen Karpfen aus dem Teich gefangen.










06.06.2009: Joost Niebeckers größter und bisher leider nur erster Rapfen von 80 cm und 8 Pfund! Gefangen bei einer Bootstour auf der Wümme mit Christian Tabeling. Der Rapfen brachte Joost sogar beim Rutenfieber von Fisch&Fang Silber ein.











2008: Bei dem schönen Leng (Der größte während des ganzen Aufenthalts) konnte sich selbst Martin Huvart das Grinsen nicht verkneifen! Die 1,10 Meter wurden dann aber ganz schön schwer. Gefangen in Norwegen bei einem Angelurlaub mit einigen Kollegen.







 






ca. 2007: K.H. Peters mit einer schönen Aalstrecke! Das ist die bereits geräucherte Ausbeute von einem Ansitz, das waren noch Zeiten!










ca. 2007:
K.H. Peters hat wieder zugeschlagen oder besser gesagt sein Können unter Beweis gestellt, wie dieser schöne Karpfen beweist.

















 
2006: Martin Schüppel ist es gelungen, diesen stattliche 1,23 m langen Leng bei einer Angeltour in Norwegen zu fangen. Er erhielt dafür eigens eine Erwähnung in dem Anglermagazin "Fritid", das regelmäßig in Norwegen erscheint!
 


















Am 04.10.1994 konnte Christian Tabeling diesen Mega-Hecht aus der Wörpe überlisten!
Nach einem 45 Minütigen Drill landete er den 108 cm langen und 16 Pfund schweren Hecht überglücklich unter den staunenden Augen von Spaziergängern.